Golden Retrieverzucht  Zinja`s-Golden

                                                                                                                     Lunas Tagebuch ist eröffnet .

Wir sind  am Sonntag  und Montag  mit Luna zu Condor gefahren . Die

Beiden haben sehr schön miteinander gespielt und es kam an beiden Tagen zum Deckakt . Nun heist es Daumen drücken.

Luna und Condor sind Eltern von 4 Goldigen Babys geworden .3 weitere Geschwisterchen haben den Weg ins Leben leider nicht geschafft .Wir sind Dankbar über unser Glückskleeblatt .

Lunas Tagebuch wird nun geschlossen .

 

 

64.Tag : noch nichts Neues .Luna geht's gut ,wir warten .....

61.Tag: Luna hat ruhig geschlafen ,Fressen mag sie im Moment nur Brötchen ,getrocknetes Rindfleisch und Zwieback ......Wir warten ab ...Ich melde mich wenn wir Neuigkeiten zu berichten haben . Daumen drücken nicht vergessen ..

60.Tag : Heute Nacht war es ruhiger, wir sind gestern schon ins WZ. umgezogen . Luna schlief tief und fest neben mir . Heute morgen gab es ein Saitenwürstle mit Brötchen , das geht noch ..... Gestern bekam ich eine Nachricht von Nora , das ist eine Tochter von Luna , Ihr Frauchen hat sie röntgen lassen , Nörchen hat Gute Hüften und ist auch ED. frei , ich hab mich sehr über das Ergebnis gefreut . Nun zurück zu Luna , unsere Tierärztin ist informiert und ist Tag und Nacht erreichbar , ich hoffe wir werden sie nicht brauchen .   

59.Tag : Die Nacht war etwas unruhig , Luna ging es nicht so gut, ihr war schlecht , etwas Schleim wurde erbrochen aber ein Stückchen trockenes Brötchen hat das wieder ins Lot gebracht. Durch den Bauch werden jetzt die Organe gedrückt und verschoben ,jetzt biete ich viele kleine Mahlzeiten an. Heute morgen was das Futter uninteressant, ich koche gleich mal ein paar Nudeln ab und schwenken sie in ein wenig Butter, vielleicht mag sie das ja. Das Bäuchlein hat jetzt eine andere Form durch die einsetzenden Senkwehen bekommen.

58.Tag : Alles um grünen Bereich , Luna geht's gut ,sie hat gefrühstückt und macht jetzt wieder ein Schläfchen . Welpenbewegungen spürt man sehr deutlich 

57. Tag : Gut geschlafen hat unsere Maus , Babyschaukeln im Garten wurde auch schon erledigt und das Frühstück wurde mit Appetit gefressen , sie hat aber etwas im Napf zurückgelassen . Heute bereiten wir die Badetücher , Handtücher zum rubbeln der Babys vor . Es muss ja alles parat liegen . Ab Donnerstag werde ich mit Luna zum schlafen ins Wohnzimmer umziehen , dann sind wir ganz ungestört . Unser Rudel wird dann bei Herrchen im Schlafzimmer nächtigen ;-)  

55.Tag : Luna gehts gut ,etwas Futtermäkelig ist sie geworden und reduziert sich ihr Futter zur Zeit selber .Leckereien und das Leberwurstbrötchen das geht aber immer .Nun ja das Bäuchlein wächst und es drückt alles ein wenig. Welpenbewegungen spüre ich deutlich. Das Welpenkörbchen ,darin tummeln sich die Babys die schon auf der Welt sind , wenn ein anderes Geschwisterchen sich gerade auf den Weg macht , dann wird die Mami unruhig....ist das Kleine endlich auf der Welt und abgenabelt , dann dürfen alle wieder an die Zitzen. 

 

 

 

53.Tag : Wir waren gestern nicht untätig .Luna geht's gut ,sie hat auch schon die Wurfkiste inspiziert und " abgenommen " ich  glaube , ich habe gut gearbeitet ����

 

50.Tag : Wie schnell die Zeit vergeht. Wir sind jetzt schon in der 7.Woche ....gestern habe ich zum ersten Mal die Bewegungen der Babys gespürt ,ganz leise haben sie gegen Lunas Bauchdecke geklopft. Luna befindet sich jetzt in einer sehr sensiblen Phase und man muss gut auf sie aufpassen .Die Babys wären jetzt noch nicht lebensfähig ,die Lungen sind noch nicht richtig ausgebildet, bei den Kleinen zählt nun jeder Tag den sie noch im geschützten Bäuchlein von Luna bleiben können .Wir brauchen sehr viele gedrückte Daumen und wunderbare Gedanken .

48.Tag : Tief und fest geschlafen hat unsere Süße heute Nacht . Das Guten Morgen Bussie habe ich schon bekommen , dann rollte sich Luna wieder zusammen und dachte an ihren Schönheitsschlaf den sie ja unterbrochen hatte . Warum Frauchen dann aber das Haus verlassen hat konnte sie überhaupt nicht verstehen .......aber wir brauchten neuen Quark , Hüttenkäse ....... Schönheit kommt ja bekanntlich auch von innen ....... ;-) 

46. Tag : Warm ist es heute und Luna sucht sich den Schatten , Gassi gehen wollte sie nicht . Aber den Garten abschnuffeln und sich ins Gras legen das war OK. Nun ja sie wird schon wissen was ihr gut tut . Der Appetit ist noch sehr groß und jetzt müssen wir ein wenig auf das Gewicht achten ...... Top-Model , die Bewerbung mussten wir zu den Akten legen :-)Die Tallie ist gewachsen und die bracht man ja bekanntlich dazu ;-) Nun hoffen wir auf entspannte Ostern und gehen das alles ganz gelassen an . Wir werden schauen ob wir die Wurfkiste so langsam aufbauen und werden dann berichten .

44.Tag : Luna geht es gut , sie ist fit und möchte rund um die Uhr immer bei uns sein , was sie natürlich auch darf . Manchmal ist es nur mit dem Einkaufen nicht einfach , sie mag mich nicht gehen lassen , alleine ist sie nie , aber seinen " Schatten " darf man halt nicht verlieren, sie passt da sehr gut auf ... Am liebsten wäre es ihr wenn ich den ganzen Tag neben ihr sitzen und sie streicheln und knuddeln würde . Ein verwöhntes Mädel unsere Süße . Der Appetit ist immer noch gut vorhanden und jetzt gibt es jeden Morgen ein Brötchen oder ein Leberwurstbrot , was sie natürlich toll findet . Gleich gehen wir in den Garten um noch etwas aufzuräumen , Sonne tanken , Rasen muss auch noch neu eingesät werden und und und ....... 

42.Tag : Zeitumstellung ist nicht so prickelnd . Luna wollte eigentlich noch etwas schlafen ....Aber die Blase drückte dann doch etwas . Also ab in den Garten , dort gab es einiges zum Zeitung lesen . Eichhörnchen war schon unterwegs um die Nüsse zum Frühstück zu holen , die Elstern bauen fleißig am Nest und das Mäusle war wohl auch schon aktiv ..... Alles abgeschnuffelt und dann war der Hunger doch so groß , dass das Frühstück auch von Lünchen eingefordert wurde . Danach ein Sprung auf die Couch und sich aufs Öhrchen gelegt , so ein kleines Vormittagsschläfchen geht ja immer ;-) Ansonsten geht es Luna gut , sie ist fit und das Bäuchlein wächst ein wenig . Warten wir ab was sich da so versteckt :-)  

40.Tag : Heute gibt es mal ein neues Foto von Lünchen.                      

 

38.Tag: Luna möchte mal erzählen wie es innerlich bei ihr aussieht.

Die Augenlider bei den Babys sind jetzt ausgebildet , die Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln . Auch die Form der Pfötchen und die Augenbrauen haben bereits ihre Form . Die Hautpigmentierung und die Fellfarbe beginnen sich auch langsam zu entwickeln , wobei unsere Babys meistens mit einem hellen Fell zur Welt kommen und sich im laufe der Wochen dann die dunklere Fellfarbe durchsetzt , aber wir können schnell erkennen welches Baby hell oder Dunkelgolden wird ....Die Föten sehen nun schon wie kleine Hunde aus und auch das Geschlecht könnte man schon bestimmen . Die Kleinen sind jetzt ca. 6cm. lang und wiegen ca.10 Gramm . Luna gehts gut , sie hat entspannt geschlafen und heute Morgen einen Mords Appetit gehabt , nun ja Hühnerherzen mit Gemüse und Graupen haben gemundet . Gestern gab es als Mittagssnack frische Erdbeeren , Banane , Apfel und Ziegenjoghurt . Das behalten wir mal bei und ergänzen noch mit Sahnequark, Hüttenkäse oder Joghurt , auch mit dem Obst können wir variiren ....

36.Tag : Das Wochenende war ruhig und entspannt für Luna , heute morgen wollte sie nur die Hälfte vom Frühstück fressen , egal mit welchen Leckereien es angereichert wurde ...nun ja , ich muss ja heute einkaufen und kann mir dann noch etwas überlegen ;-) so hat unsere Maus mich im Griff , aber man macht das ja gerne für die Süßen . Wir haben am Wochenende unseren Welpenauslauf inspiziert ...hmmm ich hatte es mir schon gedacht , das Holz vom Zaun ist nicht mehr so intakt , wir hatten ja dicke Baumrinde von unserer Schreinerei vor Ort verarbeitet , der Schreiner musste leider das Geschäft aufgeben und unsere Schreinereien in der Umgebung können zur Zeit auch nicht helfen , nun müssen wir uns etwas überlegen wie wir das richten können ....so kommt immer etwas Neues auf uns zu . Luna hat schon fleißig gebuddelt und mir so gezeigt wo eventuelle Schwachstellen zu finden sind .... Auf zu neuen Taten :-)  , liebe Grüße aus Beilstein .

34. Tag : Nach einer ruhigen Nacht , manchmal im Bett , manchmal im Hundebett vor meinem Bett , auf der Seite , auf dem Rücken , es gibt viele Schlafpositionen ....aber Lünchen kann ja wählen und wir haben   den Tag  mit einer Garteninspektion gestartet ...dann ging es zum Zeitunglesen und zum Frühstück welches jetzt mit Welpenfutter angereichert wird . Jedenfalls hat es ihr heute morgen geschmeckt , gleich gibt es eine Portion Quark mit Eigelb und etwas Honig und dann wird Mittagsschlaf gemacht . Wir wünschen Allen  ein schönes Wochenende und starten morgen in die 5.Woche ......

32.Tag: Wie die Zeit vergeht , wir haben Halbzeit . Luna hat gut geschlafen , gestern Abend war ihr etwas schlecht , aber das Futter wurde trotzdem gerne gefressen . Heute koche ich Hühnersuppe , das mögen aber alle unsere Hunde sehr gerne , am Wochenende gibt es eine Rindfleischsuppe , Abwechselung muss ja sein ;-) Bei Luna schwellen langsam die Zitzen an und auch ihre Figur verändert sich etwas ......schaun wir mal wie es weitergeht . Aber jetzt gibt es erstmal das zweite Frühstück 

30.Tag: Luna hat gut geschlafen , sie ist etwas Futtermäkebei  , oft bleibt etwas im Napf zurück . Mal schauen wie sich das weiterentwickelt . Heute Mittag versuche ich es nochmal mit Quark und Obst  Einige Einkäufe konnten wir schon erledigen , aber es steht noch einiges an . Vieles kann man in der heutigen Zeit ja Online ordern , aber für manches muss man doch einfach in die jeweiligen Geschäfte . In der jetzigen Zeit nicht immer einfach , wenn .....dann bleiben Jenny und Luca zum beaufsichtigen im Haus (  rund um Betreuung nennt man das glaube ich ;-) . 

28.Tag: Frau Holle war heute wieder aktiv ........ das wollen wir aber nicht mehr, wir mögen es lieber warm und kuschelig  .Luna fand das erst spannend aber dann lies die Lust auf Schnee schnell nach und sie wollte ihr Frühstück und zurück auf die Couch . Durfte sie ..... Ihre Futter hat sie aber nicht ganz gefressen , nun mal schauen ob das Leberwurstbrötchen gleich passender ist .

26.Tag: Lünchen ist fit und ihr geht es gut . Das Futter wird nicht immer ganz aufgefressen , aber der Nachtisch schmeckt um so mehr . Am Wochenende werde ich mal schauen was noch alles bestellt und ergänzt werden muss. Als erstes ist die Ziegenmilch dran , die ist ganz wichtig , davon muss man immer  genug im Haus haben . Ansonsten gibt es nicht viel neues zu berichten . 

23.Tag : Luna geht es gut , heute morgen wurde schon gefrühstückt und mit ihrem Croissant ist sie mir doch glatt in mein Bett entwischt , mein kleines Krümelmonster ..... ja mit den Mädels kann man immer Neues erleben ;-) Kuschelbedürftig ist sie auch sehr , das Stofftier hatte ich Euch ja geschrieben wurde sofort adoptiert .Ein herzliches Dankeschön nochmals an Familie B. ...... und wenn ich jetzt schon dabei bin :-) , auch für die Leckerchen, Lunas Portrait ;-) und die Frühlingsgrüße ....in dieser Zeit alles nicht so einfach zu handhaben , aber ich denke wir haben das alles ganz gut hinbekommen . Weiterhin bitte Daumen drücken . ( ich habe ein neues Gästebuch aktualisiert , das Alte ist leider im Nirvana verschwunden )  

 

21.Tag : die Zeit verfliegt so schnell , schon 3 Wochen ist es her , dass wir bei Condor waren und unser Mädel hat sich in der Zeit schon etwas verändert . Futtermäkelig ist sie geworden ,aber noch haben wir immer etwas gefunden was ihr geschmeckt hat , ich hatte es mir schon gedacht........ gestern gab es Kartoffelbrei bei uns , etwas davon habe ich zur Seite gestellt und nicht gewürzt , so wurde es aber schon verfeinert mit Butter und Milch sehr gerne heute Mogen mit dem Frühstück gegessen . Ansonsten sind wir guter Dinge . Jetzt beginnt eine sehr empfindliche Zeit . Die Organe der Babys sind bereits angelegt und es ist so wie bei uns Menschen in den ersten 3 Monaten einer Schwangerschaft , man braucht sich nicht unter die Glasglocke setzen , aber Vorsicht ist geboten . Deshalb komme ich zur Zeit auch nicht mit fremden Hunden zusammen . Sie könnten gesund erscheinen aber doch etwas im Gepäck haben was für eine trächtige Hündin nicht von Vorteil wäre . Aber Holly betüddet ihre Halbschwester auf ganz liebevolle Weise und wäre auch immer für ein kurzes Spiel bereit , was Luna aber im Moment umgeht . Habt alle einen schönen Sonntag und drückt weiterhin die Daumen . 

19.Tag: Luna hat sehr ruhig geschlafen , in und neben meinem Bett , der erste Gassigang wurde schnell erledigt , Luna wird wieder zum schön Wetter Hund ( was sie sonst überhaupt nicht ist ) aber die Mädels dürfen in der jetzigen Zeit so wählen wie sie es möchten . Das erste Frühstück wurde nur teilweise gegessen und auch nur mit einem untergemischten gekochten Ei , es wurde auch genau aussortiert , was schmeckt und was man liegen lassen kann . Mal schauen was sie heute Mittag zum Quark, Bananen Honigbrei sagt .

16.Tag: Uiiiiiiiiiii, mein Lünchen wird so langsam Futtermäkelig . Heute morgen wollte sie nichts rohes , sondern bitte etwas Dosenfutter zum Frühstück . Das hat gemundet und Holly hat sich gleich angeschlossen. Im Inneren von Luna tut sich etwas . Die Plazenta wird ausgebildet und die Kleinen schweben bald in ihrer Hülle wie kleine Raumfahrer angedockt an einer Stelle im Gebärmutterhorn . Es ist jetzt eine sehr Riskante Zeit , vergleichbar mit uns schwangeren Frauen in den ersten 3 Monaten . So kann man sich vielleicht auch einmal in eine Hündin hineinversetzen . 

14.Tag : Vor 14 Tagen waren wir bei Condor zu Besuch .....die Zeit vergeht sooo schnell ........ Zeitung lesen war Lünchen schon und es war glaube ich viel zu lesen in dieser frühen Stunde . Das erste Frühstück wurde schon verspeist und Luna hat heute bei Herrchen ein Croissant vom Bäcker bestellt . Mittags gibt es jetzt einen großen Löffel Quark Bananebrei mit ein wenig Honig. Zur Zeit mundet es noch . Gestern haben wir bemerkt , dass Luna nicht mehr mit Holly toben möchte , sie sondert sich ab .  

12.Tag : Heute Morgen gab es ein schönes Bild ,Luna und Holly saßen nebeneinander im Garten und es wurden  Vögel beobachtet .So einträchtig die beiden . Gut geschlafen hat Lünchen auch , ich merke immer wenn sie mich Nachts anschaut , sie schläft ja im Hundebettchen neben meinem Bett muss aber Nachts öfter kontrollieren ob ich da bin , dann legt sie ihren Kopf aufs Bett und schaut nur ,ganz ruhig und sanft . Nach einer Weile rollt sie sich wieder zusammen und schläft weiter . Im Bett ist es ihr zur Zeit zu warm , es spielen die Hormone mit und da verändert sich manches . Jetzt beginnt eine Zeit wo man sehr aufpassen muss die Embryonen doggen sich in den Gebärmutterhörnern an , manche Hündinnen neigen dann auch zu unwohlsein . Noch ist das bei Luna nicht der Fall , der Appetit ist sehr groß .  

10 .Tag:  Luna geht es gut , wir waren schon ausgiebig Zeitung lesen und auch das erste Frühstück hat lecker geschmeckt . Nun ruht sie sich etwas aus . Die Läufigkeit geht zu Ende und luna konzentriert sich zur Zeit aufs Essen . Aber bis zur Mitte der Trächtigkeit wird die Futtermenge beibehalten , dann wird langsam gesteigert .  

 8.Tag : der erste Gassigang ist schon erledigt , heute musste Holly auch mit . Alles wurde ausgiebig beschnüffelt und die Kraniche die über uns hinweg flogen , wurden auch gesehen . Der Frühling lässt grüßen . Ja ein Golden ist sehr aufmerksam ............ Luna wird noch schmusiger und anhänglicher als sie es bisher war , sie ist mein Schatten , wo ich bin ist mein Lünchen . Verfressen wird sie auch und das zweite Frühstück in Form eines Leberwurstbrötchen mit einem weichgekochten Ei wird dann mit Ungeduld erwartet . Zum Mittagessen gibt es etwas Quark mit Banane , mal schauen wie lang sie das mag . Ja auch Hündinnen haben wie wir Menschen auch so ihre Gelüste ......

5.Tag: Luna war heute Morgen schon Zeitung lesen , nach einer ruhigen Nacht erst bei mir im Bett , ihr wurde es zu warm ,startet sie heute gut gelaunt in den Tag . gleich gibt es Frühstück . Im Moment liebt sie Sahnequark auf einer Scheibe Brot die mit Butter betrichen ist ;-)   

2/3 Tag : Luna gehts gut . Unser Mausi ist sehr schmusig und kuschelig .  

 

 

 

 

 

Hier nun einige Informationen zur Trächtigkeit einer Hündin.

1 Tag  :   Die Spermien wandern zu den Eileitern . Bei gesunden Rüden ist das Sperma bis zu sechs Tagen im weiblichen Genitalbereich der Hündin befruchtungsfähig.

2-4 Tag :  Befruchtung der Eizellen in der Eileiterampulle.                                  

4-9 Tag  : Die Eizelle teilt sich. Zweizellen-Stadium, Vierzellen-Stadium usw. Die ersten Teilungsstadien sind ein zehntel Millimeter groß. Die Eizellen entwickeln sich zu Blastozyten . Bei der Hündin geht die Läufigkeit normal zu Ende.

 10-17 Tag : Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für ca. 5 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig in den Gebärmutterhörnern.

18-28 Tag : Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende dieser Embryonalperiode sind nun alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige  Körperform ist bereits erkennbar. Man spricht nun nicht mehr von Embryonen sondern von Feten. Während der Organese bis zum 35 Tag. sind die Welpen empfindlich für äußere Einwirkungen.

28-35 Tag :  Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet.Die Augenlieder sind ausgebildet, die Ohmuschel bedeckt den Gehörgang.Langsam schwellen bei der Hündin die Zitzen an.

35-42 Tag : Die Zehen sind vollständig getrennt , die Krallen sind ausgebildet . Die Tasthaare sind sichtbar.                                            

42-56 Tag : Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist erkennbar. Die Körperbehaarung ist voll ausgeprägt.

57-63 Tag :  Ab diesem Tag sind die Welpen lebensfähig Die Augenlieder und Gehörgänge sind geschlossen . Nun heisst es wie bisher Daumen drücken und warten.....

                                                    wwwhundekosmos.de