Golden Retrieverzucht  Zinja`s-Golden

Das Mittagessen hat heute sehr gut geschmeckt , mir viel Appetit haben die Kleinen ihre Mahlzeit vernichtet. heute gab es Bio Rind mit Sellerie  jungen Möhrchen und Buchweizen . Gestern die Gans mit Pastinaken ,hat ihnen auch gemundet , man konnte beim inhalieren des Essens zusehen . Es schmeckt und das macht mich glücklich . Morgen gibt es Geflügel mit Hirse , Karotten und Erbsen . Bin gespannt . Die Ziegenmilch wird nach wie vor sehr geliebt und ich musste schon wieder neu bestellen , bis zum Auszug haben die M-chen dann 9 kg. Zimi. getrunken . Es sei ihnen von Herzen gegönnt :-) Sie wachsen und gedeihen :-)

 

 

Die kleinen M-chen werden frecher , es wird getestet , wer ist der Stärkste , wer ist der Schnellste . Wo und wie kann man die Geschwisterchen in welchen Teil des Körpers  beißen , auch Leon ( ein Menschenkind ) musste gestern seine Ohren festhalten , denn wenn man auch noch ein kleiner Mann ist , sind diese dann  in Reichweite der Babys . Hat er aber ganz toll gemacht , die Ohren sind noch dran und die Kratzer bleiben ihm hoffentlich noch bis Halloween erhalten ;-) , meinte Leon …… Beruflich haben wir kleine Gärtner dabei , umbuddeln und Löcher graben , ist doch so toll ,ich glaube das wäre was für Familie B. ein Mitarbeiter mehr im Betrieb ;-)  Der Sand im Sandkasten wird im hohen Bogen aus der Kiste befördert , was der eine Welpe als Spielzeug hat will der andere Kleine auch ……. wie im Wahren Leben , also immer viel los im Haus Weiß in Beilstein :-)

                          Die Termine zum Welpenspielen-training 

 

                                         von 15.00 Uhr-16.30 Uhr  

                               Sonntag den 18.11.2018  ( R-Halle )

                               Sonntag den 25.11.2018            "

                               Samstag den 1.12.2018  ( Breuningerland )

                               Sonntag den 9.12.2018 (  R-Halle )

                               Samstag den 15.12 ( Trailen )

                               Sonntag den 6.01. 2019 ( Halle )

                               Sonntag den 13.01.2019 (  "  )

                               Sonntag den 20.01 2019 ( " )

                                         Freu mich schon :-)

 

sie wachsen und gedeihen …. aber Fleischfresser sind sie im Moment noch nicht . Brei , Ziegenmilch , Gemüse und Reinfleischdose sind zur Zeit angesagt . Mal schauen was sich noch so ändert :-)

Raufen , die Geschwister ärgern , Spieluhr betätigen , keine Angst vor Nichts haben . Kurzum klasse Babys und das sagen wir im Hause Weiss nicht nur so , wir meinen es auch genauso ……. die Babys sind vom Ersten bis zum Neunten durch nichts aus der Ruhe zu bringen . Da krabbelt man unter den Sessel oder unter den Fernsehschrank und robbt ohne großes Geschrei wieder raus . Den Tanten in die Pfoten beißen oder mit der Rute spielen , da lässt es sich so schön dranhängen und umherziehen ………. Es kommt noch viel auf uns zu :-)

Die Babys haben heute ein wenig mehr Freiheit bekommen , der Aussenauslauf wurde aufgebaut . Das sind taffe kleine Mäusle ich mach dir Türe im auf und alle stürmten hinter Mami Holly und mir raus auf die Terrasse . Keine Angst vor dem Neuen und alles wurde sofort neugierig untersucht . Bin begeistert :-)

Bedanken möchte ich mich bei den Welpeneltern für den ersten Besuch , vielen Dank an Claudia fürs Mitbringsel , der Fenchel und die Karotten wurden schon verarbeitet :-) Die Leckerchen für Holly wurden schon vernichtet und danke auch an Familie F. , für die Nervennahrung ;-)

Ihr seid aber schnell ;-) .........……. bei den "  NAMEN "  die schon reserviert sind , mache ich ein Sternchen *  !!!

Heute möchte ich mal unsere Kleinen Rabauken mit Namen vorstellen . Wer , wer ist werde ich noch nicht verraten , da muss ich mir noch Gedanken machen ;-)

                                     Unsere kleinen M-chen sind

 

                                " Zinja's Golden Magic Love …….."

                                                 Die Mädels :

                             Zinjas Golden Magic Love Mailyn *

                             Zinja's Golden Magic Love Maja  *

                             Zinja's Golden Magic Love Malou

                             Zinja's Golden Magic Love Maylea

                             Zinja's Golden Magic Love Mayli  *

                                                  Die Buben :

                              Zinja's Golden Magic Love Milo *

                              Zinja's Golden Magic Love Marley  *

                              Zinja's Golden Magic Love Merlin

                  Zinja's Golden Magic Love Mika , Max ,oder Moritz ,

           ( konnte mich zwischen drei Namen noch nicht entscheiden ;-) )

 

Tag 31. jaaaaaaaaaaaaaa , es sind kleine Feger . Das Bällehaus wurde schon zerlegt , zusammengefaltet , alle Bälle verteilt . Da war das Geschrei , eines Geschwisterchens wo im Haus saß auch egal , zusammen sind wir stark. Das Kleine im Haus wurde gerettet und kaum sieht man mal kurz weg , steht der Feger da , beißt ins Haus und versucht  es Tot zu schütteln . Kleine Zinjas eben :-) so kennt man sie .

Tag 27. sie wachsen und werden immer frecher ;-) Schwester beißen durch den Brei robben ….das sauber machen ist dann nicht so schön , wenn ich mit dem Waschlappen komme ………….uiiiiiiiiiiiiii da geht dann das Gezeter los .Morgen sind sie schon 4 Wochen , die Zeit rast uns einfach davon ……….

Tag 23. sie werden immer geschickter im laufen und flink sind sie schon . Ich konditioniere so langsam auf Pfiff , das erleichtert den zukünftigen Welpeneltern später das Rufen . Nachts halten sie jetzt schon ein wenig länger durch . Sie bekommen aber sehr spät , nochmal eine Schüssel Brei mit Ziegenmilch . Ich habe aber so den Verdacht , dass sie mehr auf rezente Sachen stehen , ………...uiiiiiiiii das werden wohl Welpen die das Fleisch genießen werden . Die Babys vom L-Wurf konnten nicht genug von Brei mit Obst bekommen . Jaaaa so ist jeder Wurf verschieden . Nun wir werden ganz schnell die Gefriertruhe neu bestücken müssen , denn unsere " Großen " bekommen Fleisch n einer anderen Konsistenz als es die Babys brauchen .

Tag 21. Heute Nachmittag , Abend werden unsere kleinen Bärchen schon 3 Wochen jung . Fit und fidel rennen sie durch die Wurfkiste …… Nun wird der Innenauslauf aufgebaut , dann haben sie mehr Platz zum spielen und Geschwister ärgern .

Tag 20. Gestern gab es den ersten Reisbrei mit Ziegenmilch aus der Schüssel . Man glaubt gar nicht , wie schnell sie lernen und wissen sie müssen jetzt lecken und schlabbern und nicht mehr nuckeln . Die Zähnchen sind durchgebrochen und jetzt merkt man schon , dass auch mal zugebissen wird , wenn Holly säugt . Mein Mädchen ist so geduldig und lieb , sie macht das mit so einer Souveränität und liebevoll …… also einfach meine Holly .

Tag 17. Heulen wenn die Spieluhr LaLeLu spielt, nein wir wollen nicht schlafen , spielen mit den Geschwistern ist angesagt . Darin sind sich dann alle einig , da wird das Wolfsgeheul angestimmt . Ich habe zur Entlastung von Holly mit dem zufüttern begonnen , noch ist der Hit die Nuckelflasche , da wird um den besten Platz gerangelt , denn der Hunger ist groß . Mami Holly liebt ihre Kleinen und versorgt sie sehr fürsorglich . Es wird geputzt , bis die Fellchen glänzen .

Tag 14. heute sind unsere Kleinen schon 2 Wochen jung , mopsfidel und sehr aktiv in der Wurfkiste . Da man seine Geschwister nun sehen kann , wird das anknurren geprobt und geschaut ob dann eine Reaktion eintritt . Die Beinchen werden gestärkt und das wenn , auch noch wackelige Laufen , geprobt . Ich bin immer sehr erstaunt , wie schnell die Entwicklung voranschreitet . Krallen schneiden , haben sie sehr diszipliniert über sich ergehen lassen , ich dachte aber manchmal , ich habe einen kleinen Aal auf dem Arm ;-) Entwurmt wurden die M-chen auch schon , bisher haben sie es gut vertragen . Zwei Mädels liegen immer beieinander, als ob sie sich nicht loslassen wollen , das habe ich in dieser Form noch nicht gehabt . Denke sie brauchen ihren Rudelzusammenhalt .

Tag 12. unsere Babys haben die Welt entdeckt , die Äuglein haben sich geöffnet und sie können ihre Geschwister jetzt sehen und auch hören . Gerochen und gefühlt haben sie sich schon , nun geht es mit riesen Schritten in der Entwicklung weiter. Ich weis ja nicht , ob sie sich bei meinem Anblick erschrocken haben , wenn dann haben sie es gut überspielt. Wenn ich mich in die Wurfkiste lege , dann werde ich bestürmt und erklommen als gebe es kein Morgen . Jaaaaaaaaaaaaaaaa, ich habe die Milchflasche in der Hand ;-) und der Hunger ist immer sehr groß . Heute müssen 162 Krallen geschnitten werden . Ich werde von meinen Kratzern berichten :-)

Tag 10. das erste Frühstück,  sprich die Milchbar bei Holly war heute schon eröffnet . Es wurde von allen Bärchen gerne angenommen …..der Hunger ist doch immer mächtig groß . Holly wird aber bei der Versorgung der Babys auch geholfen , es wird jetzt mit der Flasche zugefüttert , man kann ihnen beim wachsen zusehen . Die Augen sind noch geschlossen , aber ganz  langsam öffnen sich die Öhrchen ……...

Tag 8. ein Halloooooo aus der Wurfkiste . Die Babys sind gut drauf , gefrühstückt haben sie schon und dabei lauthals verkündet , dass die Milch von Mami nicht schnell genug läuft , aber so was von schimpfig  ……..da wird versucht dem Geschwisterchen die Zitze zu stehlen , gerangelt und gekämpft , bis jeder das passende gefunden hat . Bellen können sie auch und man merkt jetzt schon, wie sich die einzelnen Charaktere entwickeln . Sehr aufgeweckte kleine Bärchen .

Ich habe heute mal den H und J-Wurf freigeschaltet . Im H-Wurf ist Holly geboren und der J-Wurf , das ist Sally und Bond , Sally ist Hollys Mami .

Tag 6. in der Wurfkiste …. Bei uns ist ganz schön was los  ;-) es wird durch die Kiste gerobbt , Hunger haben die Racker permanent . Von Montag auf Dienstag hat sich die Milch bei Holly umgestellt , da war was los ...Im Stunden Takt wollten die Kleinen von Holly gefüttert und geputzt werden . Sie hatte ganz schön viel Arbeit , aber dafür gab es Nachts auch zweimal Futter , welches sehr gerne verspeist wurde und ich habe sie natürlich auch dabei entlastet .

Am August brachte Holly sehr instinktsicher in 5.5 Std. ihre Babys zur Welt .

Wir freuen uns sehr , dass alles so entspannt und von Holly mit einer Gelassenheit gemeistert wurde . Unsere Tierärztin mit der wir immer über Whatsapp in Verbindung standen . Um 12.00 Uhr fing Holly mit graben an , das war auch die Zeit als ich unserer TÄ. Bescheid gab . Sie war permanent am Handy und fragte mich um 22.45 ganz besorgt ....ob alle bei uns OK. ist . Wie weit sie in der Geburt wäre ... Meine Antwort mit Foto , es sind 9 Welpen auf der Welt . ja unsere Holly ist für Überraschungen immer zu haben .

Nun sind drei Tage vergangen , die Babys haben gut zugenommen und sind alle wohlauf .